Weiterbildung_team_neusta

Veröffentlicht 6. Oktober 2021

von Wiebke Schubert

#Stayprofessional – wie wir uns weiterbilden

Rasant – so lässt sich das Entwicklungstempo in der Digitalbranche beschreiben. Schlag auf Schlag neue Innovationen, Produkte und Technologien. Wer Schritt halten will, muss up-to-date bleiben. Wie das am besten geht? Neugierig bleiben, Informationen aufsaugen, immer weiter lernen. Bei unseren Eltern hieß das Weiterbildung, wir sagen lieber #stayprofessional. Bei team neusta setzen wir dabei auf Selbstorganisation und das Engagement der Mitarbeitenden. Wie das funktioniert? Wir haben in der Unternehmensgruppe zahlreiche Expert:innen für unterschiedliche Themenbereiche. Sie geben ihr Wissen an die Kolleg:innen weiter, um sich gegenseitig  voranzubringen. Zudem kann jede:r aktiv werden und Angebote individuell nach den eigenen Bedürfnissen ausrichten. Damit das Thema passt und die Motivation stimmt. So erhält das Thema einen anderen Stellenwert im Unternehmen.

Wissen ist Erfolg

Bei team neusta wird selbstorganisiertes Lernen großgeschrieben. So können die Kolleg:innen ihre eigenen Interessen einbringen, bedarfsorientiert lernen und selbst das Tempo ihres Lernprozesses bestimmen. Der Wissenstransfer findet vor allem auch untereinander statt: Jede:r kann seine persönlichen Erfahrungen weitergeben, wovon wiederum die Kolleg:innen profitieren. Voneinander zu lernen, stärkt die Verbindung und bringt Kreativität hervor. Durch Wissensaufbau und -transfer bauen die Mitarbeitenden ihre Kompetenzen aus.

Angebote von Mitarbeitenden für Mitarbeitende

Von Freitagsfrühstücken, wo Wissen durch den Magen geht, bis hin zur Campus-Konferenz, wo Wissen durch Vorträge und Workshop geteilt wird – die Möglichkeiten, bei team neusta weiter zu lernen, sind vielfältig. Hier ein paar Beispiele.

Wer gemeinsam über IT-Fachliteratur diskutieren möchte, ist bei unserem Lesezirkel Read IT“ richtig. Alle zwei Wochen treffen sich die Teilnehmenden und besprechen gelesene Kapitel eines ausgewählten Buches. So eignen sich die Mitarbeitenden Wissen an, dass über ihre eigentliche Arbeit hinaus geht. Wenn ein Buch fertiggelesen ist, wird online eine Rezension erstellt und alle Mitarbeitenden der Unternehmensgruppe können partizipieren.

Das Freitagsfrühstück bietet eine Möglichkeit für direkten Wissenstransfer. Hier halten Mitarbeitende Vorträge über ein frei gewähltes Thema – überwiegend aus dem Bereich der agilen Softwareentwicklung. Aktuell wird das Event online abgehalten, wodurch eine standortunabhängige Teilnahme möglich ist. Das stärkt die Vernetzung der Mitarbeitenden der verschiedenen Standorte.

Bei den Communties of Practice (CoPs) treffen sich die Mitarbeitenden regelmäßig, um sich über fachspezifische Themen auszutauschen. Es gibt verschiedene CoPs zu Themen wie beispielsweise Java oder Nachhaltigkeit. Sie schaffen einen gemeinsamen Raum, wo diskutiert, Ansichten ausgetauscht und Best-Practices-Beispiel erörtert werden. Dies fördert die Entstehung von Lösungsansätzen. So wird neues Wissen geschaffen und verbreitet.

Unser Labor bietet Softwareexpert:innen ein einzigartiges Onboarding. Neue Mitarbeitende und Kolleg:innen können so ihr Know-how erweitern und vertiefen. Anhand verschiedener Projekte können die Teilnehmer:innen ihre Skills direkt erproben. Bei der jährlich stattfindenden Campus-Konferenz steht die Wissensvermittlung im Vordergrund. Teilnehmende erwartet ein kompaktes Programm aus Vorträgen und Workshops zu relevanten Zukunftsthemen aus den Bereichen technische Innovationen, IT oder Wissensmanagement. Hier kommen team neusta Mitarbeitende, externe Referent:innen sowie Kund:innen zusammen, um sich gemeinsam auszutauschen. 2022 ist es wieder so weit. Abonniert unseren Newsletter (link) und bleibt auf dem Laufenden.

Bei team neusta gibt es zahlreiche weitere Angebote, um sich Wissen anzueignen: Beispielsweise über Coding-Dojos und -Katas, Vorträge, Workshops und mehr. Einen Überblick über die Angebote erhalten Mitarbeitende unter anderem im Weiterbildungskalender.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.